How to sell a Murder House

Carol übernimmt kurzfristig spontan aufgrund Verletzung der Hauptdarstellerin die letzten Vorstellungen von Sibylle Berg's Stück "HOW TO SELL A MURDER HOUSE" Vorstellungen im Theater Neumarkt Zürich am 16., 17. und 18.Dezember jeweils um 20.00 Uhr

In den Wäldern des Jura, irgendwo zwischen Moutier und Delémont, liegt über den verwüsteten kleinen Orten eine aus der Zeit gefallene Oase des Friedens: Eine prächtig gebaute Villa, der Schauplatz von HOW TO SELL A MURDER HOUSE. Unten im Ort toben Bürgerkriege, salafistische Milizen und nationalistische Wutbürger liefern sich blutige Gefechte. Über normale Naturkatastrophen wundert man sich nicht mehr, eher ist es katastrophal, dass das Internet weg ist. Mit den Stromausfällen ist es zusammengebrochen. Die Infrastruktur der modernen Welt – welch verletzbares Gebilde.

In einem Reigen von Szenen treffen wechselnde Besitzer des Anwesens als Paare aufeinander. Die Anpassung an die veränderten Realitäten fordert ihren Tribut: Ein Vater flieht vor seiner Tochter, ein Nerd bedauert die Folgen seines Cyborg-Experiments, die angereiste russische Geliebte stellt sich als Enttäuschung heraus, über allem liegt das Grauen. Da sind Stimmen, unerklärliche Tiere, da ist der Geschmack des Endes in den Ritzen und Vorhängen. Es scheint, als habe die letzte Schlacht begonnen. Wer kommt nur lebend aus ihr heraus?


  • Weiß Instagram Icon
  • Facebook Clean